Die Herz- und 

Strophantin-Sprechstunde

 

 

 

 Die  Fragen: 

 

* Kennen Sie das Gefühl, für ihr erkranktes Herz, Blutdruck, Erschöpfung, Depression, Schlafstörungen  u.v.m.   medizinisch "richtig"  behandelt zu werden,

aber Sie fühlen sich nicht besser und gesünder?

 

* Sie wollen die Nebenwirkungen Ihrer Medikamente  nicht länger akzeptieren?

 

* Sie haben von Strophantin als erfolgreichem Herz/Stress-Medikament gehört und wollen wissen, ob Sie davon auch profitieren können?

 

* Sie erwarten einen ganzheitlich-integrativen therapeutischen Ansatz bei  Erkrankungen?

 

 

 

Falls Sie sich diese Fragen auch stellen,  bieten wir Ihnen eine neue Sprechstunde an.

 

Die  Herz- und Strophantin-Sprechstunde

 

 

Die erfolgreiche Stressreduktion durch Herzintelligenz®-Methode  von HEARTMATH ( siehe Leistungsspektrum) sowie 

Strophantin - das vergessene Heilmittel- spielen eine wichtige Rolle im Rahmen unserer Herzsprechstunde.

Wir verordnen seit über 10 Jahren Strophantin in den verschiedenen Darreichungsformen in unserer Praxis und verfügen über vielfältige und sehr positive Erfahrungen mit dieser unterschätzten Heilpflanze.

 

Die Kosten für die Herzsprechstunde  werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen.

 

Weitere  Infos zu Strophantin hier:

https://strophantus.de

 

 

40 Minuten incl. Anamnese, psychokardialen Hintergründen,

 VNS Messung (Messung des Vegetativen Nervensystems) und Klärung der Strophantinbehandlung     100,- € 

 

Folgeuntersuchungen incl. VNS Messung 50,-€

 

Bei privat Versicherten  werden erfahrungsgemäss alle  Kosten übernommen

 

Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen bei Absagen weniger als  24 Stunden vor dem Termin die Kosten für die ausgefallene Sprechstunde in Rechnung stellen.

 

 

 

Das Ziel dieser  Sprechstunde

 

+ Weniger Nebenwirkungen durch Medikamente

+ mehr Kraft und Gesundheit für Herz und Organismus

+ mehr Lebensqualität

 

Und das sagen Patienten:

 

In der Herzsprechstunde von Dr. Bert Raderschatt wurde ich in auf das Produkt, bzw. Gerät Heartmath aufmerksam gemacht. Durch eine linksseitige Herzinsuffizienz die durch einen Zeckenbiss vor 20 Jahren entstanden ist, hatte ich im Juni 2018 nur noch eine Herzleistung von 30 % und mir sollte ein Defibrillator eingesetzt werden. Durch seine einfühlsame und fachlich fundierte Gesprächsführung, habe ich mich entschieden, mit dem Gerät Heartmath zu arbeiten und unter seiner Kontrolle von der Standart Medikamention Ramipril und Metoprolol langsam abzuweichen und diese bei zunehmender Herzleistung auszuschleichen. Im Dezember 2019 habe ich nun eine Herzleistung von 45 % erreicht und meine linke Herzkammer hat sich das erste Mal seit 20 Jahren um 5 Millimeter verkleinert.

 

____________________________________________________________

 

"Nachdem ich im Sommer 2017 zwei Stents gesetzt bekam, ging es mir anfänglich ziemlich schlecht. Mein Blutdruck bewegte sich in schwindelnden Höhen und war mit keinem der herkömmlichen Blutdruckmedikamente zu senken. Im Gegenteil; es ging mir immer schlechter und der Blutdruck stieg.

Herr Raderschatt empfahl mir Strophanthin; zunächst in Tropfenform, später dann als 3 mg-Tablette.Ich habe alle Blutdruckmittel abgesetzt und nehme stattdessen Stophanthin 3 mg 2 x tägl. 

Außerdem ernähre ich mich bewusst und walke täglich 3 - 5 km.Seither geht es mir fantastisch. Meine Blutdruckwerte sind inzwischen konstant bei 130/75 (ok, manchmal 150/85) mit einem Puls von 60 und die jährliche kardiologische Kontrolle fällt seither zufriedenstellend aus."

_____________________________________________________________
"Bin wegen Strophanthin zu Herrn Raderschatt. Ich habe eine vererbte koronare Herzerkrankung. Beim Treppen steigen hatte ich sofort Angina Pectoris Sympt. im weiteren Verlauf auch Panik. Kardiologen wollten einen Herzkatheter schieben und Stents einsetzen.

.Wir führten ein sehr ausführliches Gespräch, bei dem all meine Fragen beantwortet wurden. Dann haben wir noch eine HRV Messung durchgeführt. Dabei kam heraus, das die Anspannung und Entspannung bei mir nicht funktioniert. Ich verließ die Praxis mit einem Rezept über die Strophanhtin Urtinktur und wie ich es einnehmen muß.

Ergebnis: 

Nach guten 2,5 Monaten habe ich KEINE Beschwerden mehr. Zusätzlich bin ich viel besser gelaunt und schlafe besser. Bin körperlich wieder ganz normal belastbar. Es geht mir so gut wie schon lange nicht mehr. Die 2. HRV Messung hat das auch sehr deutlich gezeigt. Ich bin Herrn Raderschatt sehr sehr dankbar, das er sich für dieses alte natürliche Mittel einsetzt."

 

____________________________________________________

 

 

"Das Seminar "Stressregulation" von Herrn Dr Raderschatt im September 2019 war für mich sehr aufschlussreich und anregend.Ich habe gelernt mit Ängsten und negativen Gedanken besser umzugehen.Hier wurde anschaulich erklärt wie man durch eine einfache Atemtechnik viele Symptome verringern kann.Die empfohlenen Übungen wende ich täglich 3-5 mal an.Mein Blutdruck hat sich normalisiert und die Herzfrequenz kann ich mit der Atemtechnik beeinflussen. Es hat sich ein Wohlbefinden im Brustbereich eingestellt. Meine Sehstörung (Doppelbilder) ist nicht wieder aufgetreten.Das Seminar hat mir sehr gut geholfen. DANKE!"

____________________________________________________

 

"Als Herzpatient war ich froh, dass Dr. Raderschatt aufgrund meiner Probleme (lebensbedrohliche Herzrhythmusstörungen) mir Strophantin verschrieb. Seitdem ich diese Tropfen gemäß seiner Anweisung genommen habe, geht es mir wesentlich besser, um nicht zu sagen, sehr gut. Auch bei Unsicherheit meinerseits, wenn irgendwelche Probleme mit der Krankheit auftreten, kann ich diese kurzfristig mit dem Arzt besprechen, so dass man mit einem guten Gefühl die Praxis verlässt." 

 

____________________________________________________

 

"Ich bin Dr. Raderschatt für das Rezeptieren des Strophantins sehr dankbar. Seit 20 Jahren habe ich Sakoidose mit Herzbeteiligung, die alle 2 bis 3 Jahre mein Herz befiel. Mir wurde ein Defi implantiert und hochdosiert Cortison verabreicht. Ich hatte lebensbedrohliche Herzrhythmusstörungen und mein Defi löste öfter aus. Mein Herz lag am Boden. Ständige Krankenhausaufenthalte und sehr viele Medikamente waren die Folge.

Dann kam das Strophantin, seit 7 Jahren keinen Befall, mir geht es prima."

 

 

 

 

"Nach gründlicher Untersuchung haben Sie mir Strophantin verschrieben, wofür ich Ihnen sehr dankbar bin. Denn schon nach kurzer Zeit der Einnahme hatte ich keine nächtliche Atemnot mehr, der ständig trockener Husten wurde immer weniger.

Meine Bronchien reinigten sich von dickem zähem Schleim durch immer leichter werdendes Abhusten.

Eine freie Atmung war wieder möglich.

Ruhe Gelassenheit und Lebensfreude stellten sich ein. Es macht mir wieder Freude mein Haus und Garten in Ordnung zu halten.

Als ich ein halbes Jahr später bei meiner Hausärztin in die Jahres-Untersuchung ging, stellte sie erfreut fest, dass EKG und Blutdruck normal waren und auch die Leberwerte sich sehr gebessert hatten.

 

Dank Strophantin habe ich eine ganz andere, bessere Lebensqualität bekommen. "

 

 

Hier finden Sie uns

Praxis für Integrative Medizin

Akazienweg 17
26197 Großenkneten

Telefon

04435 5474

Telefax

04435 6274

 

email

sicher@integrative-aerzte.de

Ärzte

Bert Raderschatt

Wolfgang Ulbricht

 

 

ÄRZTE-SPRECHSTUNDENZEITEN:

Montag – Freitag

8:30–9:30 Uhr  

AKUTSPRECHSTUNDE

 

Montag - Freitag                      9:30 - 12 Uhr

TERMINSPRECHSTUNDE

 

MONTAG-MITTWOCH

15:30-18 Uhr TERMINSPRECHSTUNDE

 

DONNERSTAG UND FREITAG NACHMITTAG GESCHLOSSEN

 

Öffnungszeiten der Praxis:

Montag-Freitag 7:30 - 13:00 Uhr

Montag-Mittwoch 15:00 - 18:00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für Integrative Medizin