Herzlich willkommen

                       in der

                       Praxis für Integrative Medizin

 

 

 

Am 17.6. und 18.6.21 bleibt unsere Praxis geschlossen.

Wir müssen etwas verschnaufen.

 

Unser Sommerurlaub geht vom 12.8.21 bis zum 1.9.21

 

 

 

 

AKTUELL: COVID-19 Impfung 

 

https://tv.doccheck.com/de/movie/79132/impf-prio-fuer-schueler-wir-wissen-zu-wenigquot

 

Ein kurzes Video mit unaufgeregt wissenschaftlichen Fakten zur "Corona-Impfung bei Kindern"  von Prof. Dr David Martin

 

Fragen und Antworten:

 

1. Wird in unserer Praxis gegen Covid 19 geimpft?              

 

Ja

 

2. Welcher Impfstoff wird benutzt?  

 

Ab Mai erhalten wir voraussichtlich den Biontec Impfstoff  "Comirnaty"Schutzimpfung_Steckbrief_Impfstoff_Comirnaty.pdf

sowie je nach Lieferung Astra Zeneca und Johnson

 

Achtung: Entgegen anderslautender Ankündigungen vor einigen Wochen vom Bundesgesundheitsministerium, werden wir ungenügende Mengen  Impfstoff von Biontech zur Verfügung haben, da zu o.a. Gründen der Impfstoffbedarf für die Zweitimpfungen leider von unserer möglichen Gesamtbestellmenge abgezogen wird.

Bitte beachten Sie: Die Bestellmenge für den Vektorimpfstoff von Johnson&Johnson ist aktuell deutlich höher, so dass Sie hier schneller mit einem Termin rechnen können!

 

 

3. Ich habe einen sog. "Berechtigungsschein", was bedeutet das?

 

Das bedeutet nichts, insbesondere wird der Prozess der Impfung dadurch NICHT beschleunigt.

 

Lassen Sie sich bitte per email unter   sicher@integrative-aerzte.de   bei uns registrieren und auf die Liste setzen.

WIR melden uns telefonisch und geben Ihnen einen Termin zur Impfung.

 

 

4. Wann bin ich dran?

 

Wenn Sie angemeldet sind, suchen wir den nach Priorisierung zügigsten Termin für Sie heraus. WIR melden uns bei IHNEN!!

Bitte sehen Sie von täglichen  und telefonischen Nachfragen ab, damit wir alle Patienten weiterhin gut versorgen können und unsere Arbeit tun können

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei mehreren Hundert Anmeldungen und unklarer Impfstoffmenge und -Lieferung 

noch einige Wochen benötigen, um allen impfbereiten Menschen einen Termin zu geben.

Aktuell müssen viele Zweitimpfungen durchgeführt werden.

Weiterhin bitten wir um Verständnis, dass wir bezüglich der Impftermine  NICHT für die Urlaubsplanungen unserer Patienten verantwortlich sind, sondern  gerade eine Pandemie bekämpfen.

 

5. Werden Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre auch geimpft?

 

Nein! Wir halten die derzeitigen Anstrengungen diesbezüglich für eine Politisierung im Gesundheitswesen (bald ist Wahl!)

Es liegen für diese besonders vulnerable Gruppe der Kinder keine belastbaren Daten bezüglich der Verträglichkeit vor.

Mehr Infos unten  zu : "STOP-Keine Impf-Experimente an Kindern und Jugendlichen" 

 

 

https://www.individuelle-impfentscheidung.de/pdfs/COVID-19-Impfstoffe%20für%20Jugendliche%20JMH.pdf

 

   https://www.individuelle-impfentscheidung.de/keine_impfexperimente_an_kindern.html

 

 oder hier :

 

  https://www.gaed.de/stellungnahme-covid-19-impfung-kinder

 

oder durch die Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin 

 

https://www.degam.de/files/Inhalte/Degam-Inhalte/Ueber_uns/Positionspapiere/20210526_COVID-19_Impfungen_bei_Kindern_und_Jugendlichen.pdf

 

6. Kann ich den Abstand zwischen 2 Astra Zeneca Impfungen auf 4 Wochen verkürzen, wie Herr Spahn es vorschlug?

 

Wir empfehlen dies explizit  nicht zu tun, belastbare Studien aus z.B. Lancet 2/21 beschreiben eindeutig:

Wurde zwölf Wochen oder länger mit der zweiten Spritze gewartet, betrug die Schutzwirkung des Vakzins 81 Prozent

im Vergleich zu der ungeimpften Kontrollgruppe. War das Intervall hingegen kürzer als sechs Wochen, sank die Schutzwirkung

auf etwa 55 Prozent.
Auch die STIKO empfiehlt grundsätzlich den Abstand von 12 Wochen einzuhalten.

 

Es ist nicht verkehrt, auch diesen Aspekt bei der Urlaubsplanung zu bedenken.

 

 

7.  Wie läuft die Impfung ab? Was brauche ich dafür?

 

Kommen Sie nur wenn Sie sich gesund fühlen und Sie sich auch sicher eine COVID 19 Impfung verabreichen lassen wollen.

Für eine ausführliche Impfberatung bei besonderen Problemen und Gesprächsbedarf machen Sie bitte einen Termin außerhalb der Impfsprechstunde!

 

Sie werden  über den Impfstoff und -risiken aufgeklärt und es wird  festgestellt ob Sie geimpft werden können.

 

Wichtig: Sie müssen nachfolgende Aufklärungsbogen  und die Einwilligung vom Robert-Koch-Institut (zum Download )  jeweils für Biontec oder Astra bzw. Johnson/Jonhson gelesen und unterschrieben haben.

 

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/ImpfungenAZ/COVID-19/Aufklaerungsbogen-Tab.html

 

 

 

Sie können den Aufklärungsbogen selber ausdrucken und 2 x unterschreiben oder einige Tage VOR der Covid-19 Impfung bei uns in der Praxis abholen.

Ohne Unterschrift - Keine Impfung!

 Es wird in den Oberarmmuskel geimpft.

 

Anschließend warten Sie bitte 15 Minuten draussen oder im Auto.

 

Danach melden Sie sich kurz wieder in der Praxis

Sie bekommen:

1. ausgefüllten Impfausweis (mitbringen!)
2. Impfbescheinigung (optional)

3. Termin für die Zweitimpfung

 

 

Bitte melden Sie sich bitte selbst am Impfzentrum ab, sollten Sie sich bereits online am Impfzentrum registriert haben!

Verhalten Sie sich ruhig, erholen Sie sich und belasten Sie sich nicht übermäßig. Vermeiden Sie Sport.

Folgende Impfreaktionen sind häufig und können in den nächsten Tagen auftreten:

  • Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen

  • Schmerzen an der Einstichstelle mit

    Rötung und Überwärmung

    Wenn zusätzliche Beschwerden wie Kopfschmerzen und Leistungsdefizit, auch nach dem 7.-14. Tag anhalten, dann melden Sie sich in der Praxis.

 

Reihenfolge der Impfungen ist in einer Rechtsverordnung des Bundesgesundheitsministeriums festgelegt, die im Wesentlichen auf der Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) risierung ist notwendig, weil zunächst nicht ausreichend Impfstoff zu Verfügung steht, um alle Menschen zu impfen, die das wünsche

 

 Wir haben  weiter eine spezielle Infekt-Sprechstunde eingerichtet, um Ihre Ansteckungsgefahr so gering wie möglich zu halten.

Zur Verkürzung Ihrer Wartezeit bitten wir Sie darum,  uns mit Infektzeichen

 

+ immer vorher telefonisch zu kontaktieren unter 04435/5474,

+ die Abstandsregeln einzuhalten und

+ etwas Geduld mitzubringen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Medizin. Menschlicher. Machen.

 

+  Sie wünschen sich einen  Heilungsprozess, der über das bloße Verschreiben von Medikamenten hinaus geht?

+  Sie suchen Unterstützung dabei,  Krankheit neu zu verstehen?

+  Sie erwarten eine Medizin, die  schulmedizinische und komplementäre Therapieformen integriert?

+  Sie möchten Eigenveratwortung und Mitsprache bei IHREN Gesundheitsthemen?

 

 

Wir bieten Ihnen ein breites Spektrum allgemeinmedizinischer  Methoden erweitert durch ganzheitliche und naturheilkundliche Diagnostik und Therapie.

 

 

Für Ihre  Gesundheit  wollen wir Ihnen medizinisch und menschlich zur Seite stehen und  Ihnen helfen, den Weg dafür frei zu machen.

 

 

 

Bert Raderschatt                   Praxis für Integrative Medizin - Akazienweg 17-26197 Grossenkneten - Tel.: 04435/5474

Arzt-Coach-MENSCH

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für Integrative Medizin