Herzlich willkommen

                       in der

                       Praxis für Integrative Medizin

 

Aktuelles:

 

Urlaub: Vom 14.07.22  bis zum 03.8.22 machen wir Sommerferien

 

Zur Verkürzung Ihrer Wartezeiten führen wir ab dem 13.6.22 KEINE terminfreie Akutsprechstunde mehr.

Bitte vereinbaren Sie für ALLE Anliegen (auch akut!) telefonisch einen Termin.

 

 

 

Aktuelles zur Covid-Impfung bei Kindern 

 

Die STIKO ( Ständige Impfkommission) empfiehlt Impfungen jetzt für alle Kinder.

Ein Kommentar dazu von Dr Steffen Rabe:

 

https://individuelle-impfentscheidung.de/aktuelles/detail/die-stiko-hat-fertig

 

 

 

 

 

 

Medizin. Menschlicher. Machen.

 

+  Sie wünschen sich einen  Heilungsprozess, der über das bloße Verschreiben von Medikamenten hinaus geht?

+  Sie suchen Unterstützung dabei,  Krankheit neu zu verstehen?

+  Sie erwarten eine Medizin, die  schulmedizinische und komplementäre Therapieformen integriert?

+  Sie möchten Eigenveratwortung und Mitsprache bei IHREN Gesundheitsthemen?

+  Sie suchen einen Raum in dem es weniger um Rechthaben geht, sondern ein echtes "Miteinander-Sprechen" und Zuhören möglich ist?

 

 

Wir bieten Ihnen seit über 40 Jahren ein breites Spektrum allgemeinmedizinischer  Methoden erweitert durch ganzheitliche und naturheilkundliche Diagnostik und Therapie für kleine und grosse Menschen.

                                                   

                                      Wir gehen weiter, wo die Schulmedizin an Grenzen stösst.

 

 

Für Ihre  Gesundheit  wollen wir Ihnen medizinisch und menschlich zur Seite stehen und  Ihnen helfen, den Weg dafür frei zu machen.

 

 

 

Bert Raderschatt                   Praxis für Integrative Medizin - Akazienweg 17-26197 Grossenkneten - Tel.: 04435/5474

Arzt-Coach-MENSCH

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere anthroposophisch/ homöopathische Begleitbehandlung zur  Covid-19 Impfung:

 

1. Kommen Sie in ausgeruhtem Zustand, möglichst fit zur Impfung

2. Kein Leistungssport oder intensive Belastungen in der Woche nach der Impfung

3. Arnica planta tota D6 Trpf. WELEDEA /Globuli WALA  für 7 Tage     4 x 10

4.  Lien comp Globuli WALA 1 x tgl 15 für 4 Wochen bei chronischen Infekten/ entzündlichen Erkrankungen im Hintergrund

5.  Bei Herz/Kreislaufbeschwerden und Rhythmusstörungen Cardiodoron/Aurum comp Trpf WELEDA  2 x 15 Trpf

für 4 Wochen

 

 

 

 Begleitbehandlung bei akuter Covid-19 Infektion:

 

Prävention: 
Meteoreisen/Phosphor/Quarz Globuli1× tägl. 5–10 Globuli morgens nüchtern
Echinacea Mundspray2–3× tägl. 3–5 Sprühstösse in den Rachen
Echinacea/Calendula Lutschtabletten1× tägl. 1 Tbl. am Morgen
Sanddorn Saft/Elixier2× tägl. 1 TL
 
Therapie
Meteoreisen/Phosphor/Quarz Globuli 3× tägl. 5–10 Globuli bei unspezifischen Zeichen einer Atemwegsinfektion
Infludo Trpf. oder Infludoron Globuli 6× tägl. 10–15 Globuli bei Erkältungs­symptomen, Fieber und Gliederschmerzen
Gelsemium comp. Globuli 6× tägl. 5–10 Globuli ergänzend bei ­grippalen Symptomen mit Kopf- und ­Gliederschmerzen
Pneumodoron 1 (Aconit/Bryonia) 6 x 10 Trpf. bei Husten und Bronchitis (rezeptpflichtig)
Fiebersenkende Mittel nur, wenn das Fieber nicht bewältigt werden kann
Ingwer/Zitrone Tee
Zinktabletten zur Immunstärkung
Vitamin D und C -Spiegel beachten
 
Rekonvaleszenz
Ferrum rosatum/Graphites Globuli 3× tägl. 5–10 Globuli
Sanddorn Saft/Elixier 2× tägl. 1 TL
 
Bei kompliziertem Verlauf oder unklaren Situationen kontaktieren Sie bitte Ihre(n)  Arzt/Ärztin.
 

Meldungen über Nebenwirkungen der Impfung hier    https://nebenwirkungen.bund.de/nw/DE/home/home_node.html

_____________________________________________________________________________________
_____________________________________________________________________________________________________________

 

 

 

 

 

 

______________________________________________________________________

 

 

 

 

 

Wir haben  eine spezielle Infekt-Sprechstunde eingerichtet, um Ihre Ansteckungsgefahr für uns alle so gering wie möglich zu halten.

Zur Verkürzung Ihrer Wartezeit bitten wir Sie darum,  uns mit Infektzeichen (Husten, Fieber, Erkältungszeichen)

 

+  immer vorher telefonisch zu kontaktieren unter 04435/5474                

+  die Abstandsregeln einzuhalten und

+  etwas Geduld mitzubringen 

 

 

 

____________________________________________

                                       .                  

 

 

 

 

 

Fragen und Antworten:

 

1. Wird in unserer Praxis gegen Covid 19 geimpft?              

 

Ja- und zwar nur Menschen die sich frei dafür entscheiden können.

 

2. Welcher Impfstoff wird benutzt?  

 

Aktuell ausschliesslich Biontec Impfstoff  "Comirnaty"Schutzimpfung_Steckbrief_Impfstoff_Comirnaty.pdf

 

 

 

 

3.  Wie läuft die Impfung ab? Was brauche ich dafür?

 

Kommen Sie nur wenn Sie sich gesund fühlen und Sie sich auch sicher eine COVID 19 Impfung verabreichen lassen wollen.

Für eine ausführliche Impfberatung bei besonderen Problemen und Gesprächsbedarf machen Sie bitte einen Termin außerhalb der Impfsprechstunde!

 

Sie werden  über den Impfstoff und -risiken aufgeklärt und es wird  festgestellt ob Sie geimpft werden können.

 

Wichtig: Sie müssen nachfolgende Aufklärungsbogen  und die Einwilligung vom Robert-Koch-Institut (zum Download )  jeweils für Biontec gelesen und unterschrieben haben.

 

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/ImpfungenAZ/COVID-19/Aufklaerungsbogen-Tab.html

 

 

 

Sie können den Aufklärungsbogen selber ausdrucken und 2 x unterschreiben oder einige Tage VOR der Covid-19 Impfung bei uns in der Praxis abholen.

Ohne Unterschrift - Keine Impfung!

 Es wird in den Oberarmmuskel geimpft.

 

Anschließend warten Sie bitte 15 Minuten draussen oder im Auto.

 

Danach melden Sie sich kurz wieder in der Praxis

Sie bekommen:

1. ausgefüllten Impfausweis (mitbringen!)
2. Impfbescheinigung (optional)

3. Termin für die Folgeimpfung

 

 

Nach der Impfung:

Verhalten Sie sich ruhig, erholen Sie sich und belasten Sie sich nicht übermäßig. Vermeiden Sie Sport.

Folgende Impfreaktionen können in den nächsten Tagen auftreten:

  • Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen

  • Schmerzen an der Einstichstelle mit

    Rötung und Überwärmung

    Wenn zusätzliche Beschwerden wie Kopfschmerzen und Leistungsdefizit, auch nach dem 7.-14. Tag anhalten, dann melden Sie sich in der Praxis.

  • Sie können sich das Impfzertifikat für erfolgte Impfung aushändigen lassen

  • Meldungen über Nebenwirkungen der Impfung hier    https://nebenwirkungen.bund.de/nw/DE/home/home_node.html

 

Reihenfolge der Impfungen ist in einer Rechtsverordnung des Bundesgesundheitsministeriums festgelegt, die im Wesentlichen auf der Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) risierung ist notwendig, weil zunächst nicht ausreichend Impfstoff zu Verfügung steht, um alle Menschen zu impfen, die das wünsche

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für Integrative Medizin